Sie sind hier: Bildungsgänge/Fachschulen Sozialwesen

Erzieher_in (Vollzeit/ Teilzeit)

Voraussetzung

  • Fachoberschulreife oder gleichwertige Schulbildung sowie eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder eine abgeschlossene, nicht einschlägige Berufsausbildung und eine soziale Tätigkeit in der Fachrichtung
  • Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife und eine für die Fachrichtung förderliche Tätigkeit, z. B. Assistentenausbildung der Berufsfachschule, Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf (Duales System) mit einem Praktikum im sozialen Bereich

Was

  • berufsbezogene Bildung
    • Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiter entwickeln
    • Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten
    • Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
    • Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten
    • Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen
    • Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren
    • Wahlpflichtbereich (fachrichtungsbezogener Lernbereich)
  • vertiefende Allgemeinbildung
  • Deutsch/ Kommunikation, Politische Bildung, Englisch, Biologie

Wo

  • OSZ II Barnim und Praxisstellen (sozialpädagogische Tätigkeitsfelder wie Kindertagesbetreuung, Hilfen zur Erziehung, Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen außerhalb der Kinder- und Jugendhilfe)

Wie

  • in Vollzeit/ in Teilzeit
  • 3 Jahr

Abschluss

  • staatlich anerkannte/-r Erzieher_in

ergänzende Informationen

Nach oben


Heilerziehungspfleger_in (Vollzeit/ Teilzeit)

Voraussetzung

  • Fachoberschulreife oder gleichwertige Schulbildung sowie eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder eine abgeschlossene, nicht einschlägige Berufsausbildung und eine soziale Tätigkeit in der Fachrichtung
  • Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife und eine für die Fachrichtung förderliche Tätigkeit, z. B. Assistentenausbildung der Berufsfachschule, Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf (Duales System) mit einem Praktikum im sozialen Bereich

Was

  • berufsbezogene Bildung
    • Die berufliche Identität erwerben und professionelle Perspektiven entwickeln
    • Beziehungen gestalten und Gruppenprozesse begleiten
    • Menschen mit Behinderungen individuell und situationsbezogen begleiten und pflegen
    • Mit Menschen mit Behinderungen Lebenswelten strukturieren und gestalten
    • Prozesse der Wahrnehmung, Bewegung, Gestaltung und Darstellung entwickeln und Medien anwenden
    • Heilerzieherische Prozesse planen, durchführen und evaluieren sowie umfassend dokumentieren
    • Heilerzieherische Arbeit organisieren und koordinieren sowie Qualität sichern
    • Praxisbegleitung/ Praxisreflexion
  • vertiefende Allgemeinbildung
  • Deutsch, Politische Bildung, Englisch, Biologie, Informationsverarbeitung

Wo

  • OSZ II Barnim und Praxisstellen (heilerziehungspflegerische Tätigkeitsfelder wie stationär-pflegerischer Bereich, sozialpädagogische Fördereinrichtungen Fördereinrichtungen für Menschen mit einer Behinderung, ambulante Dienste)

Wie

  • in Vollzeit/ in Teilzeit
  • 3 Jahr

Abschluss

  • staatlich anerkannte/-r Heilerziehungspfleger_in

ergänzende Informationen

Nach oben