Sie sind hier: Abteilung 4/Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften

Abitur mit berufsorientiertem Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften

Als Kurs auf erhöhtem Anforderungsniveau wählen die Schülerinnen und Schüler das Fach Wirtschaftswissenschaften (b). Zur Stärkung des gewählten Profils werden zusätzlich als Kurse auf grundlegendem Niveau die Fächer Rechnungswesen, Recht und/ oder Wirtschaftsinformatik gewählt.

Das Abitur wird nach der 13. Klasse als Zentralabitur abgelegt, wird überall anerkannt und berechtigt zum Studium an jeder Hoch - bzw. Fachhochschule, egal in welcher Fachrichtung.

Vorteile:

  • gute Voraussetzungen für ein Studium in den Fachrichtungen BWL und VWL (Rechnungswesen wird empfohlen), Jura oder für die öffentliche Verwaltung (Recht wird empfohlen)
  • hohe Vermittlungschancen auf eine Lehrstelle im Bereich Banken und Versicherungen
  • umfangreiche Vorkenntnisse für alle wirtschaftlichen und kaufmännischen Bildungswege