Sie sind hier: Bildungsgänge/Berufsfachschule

Staatlich geprüfte Assistentin/ Staatlich geprüfter Assistent für Automatisierungs- und Computertechnik (Landesrecht)

Informationsflyer Assistent für Automatisierungs- und Computertechnik

Voraussetzung

  • Fachoberschulreife
  • gute naturwissenschaftliche Kenntnisse, Interesse an Datenverarbeitungs- und Automatisierungstechnik

Was

  • fachbezogene Kenntnisse in den Fächern angewandte Mathematik, Technische Mechanik/ Maschinenelemente, Elektrotechnik/ Elektronik, Automatisierungstechnik/ Mess- und Regeltechnik, Computertechnik/ Systemanalyse, Programmiersprachen
  • ausbildungsbegleitendes Projekt (fächerübergreifend/ fächerverbindend)

Wo

  • OSZ II Barnim

Wie

  • in Vollzeit
  • 2 Jahre
  • Ergänzung des Unterrichts durch ein berufsbezogenes Praktikum mit einem Umfang von 4 - 10 Wochen

Abschluss

  • Abschlusszeugnis der Berufsfachschule als Staatlich geprüfte Assistentin/ Staatlich geprüfter Assistent für Automatisierungs- und Computertechnik nach integrierter Theorie-Praxis-Prüfung

Anschlussmöglichkeiten

  • Fachoberschule Technik (einjährig) zum Erwerb der Fachhochschulreife als Voraussetzung zum Besuch der Fachhochschule

ergänzende Information


Staatlich geprüfte gestaltungstechnische Assistentin/ Staatlich geprüfter gestaltungstechnischer Assistent (Landesrecht)

Informationsflyer Gestaltungstechnische Assistentin/ Gestaltungstechnischer Assistent

Voraussetzung

  • Fachoberschulreife
  • Vielseitigkeit, Kreativität, Medienkompetenz

Was

  • fachbezogene Kenntnisse in den Fächern Medienproduktion, Gestaltung, Betriebliche Prozesse, Werkstofflehre
  • praxisbezogene Ausbildungsmodule im Rahmen des Crossmediacenter (fächerübergreifend/ fächerverbindend)

Wo

  • OSZ II Barnim

Wie

  • in Vollzeit
  • 2 Jahre
  • Ergänzung des Unterrichts durch ein berufsbezogenes Praktikum mit einem Umfang von 4 - 10 Wochen

Abschluss

  • Abschlusszeugnis der Berufsfachschule als Staatlich geprüfte gestaltungstechnische Assistentin/ Staatlich geprüfter gestaltungstechnischer Assistent nach integrierter Theorie-PraxisPrüfung

Anschlussmöglichkeiten

  • Fachoberschule Gestaltung (einjährig) zum Erwerb der Fachhochschulreife als Voraussetzung zum Besuch der Fachhochschule

ergänzende Informationen

Nach oben


Berufliche Grundbildung

Voraussetzung

  • berufsschulpflichtige Jugendliche ohne Ausbildungsvertrag oder mit Fördervereinbarung der Bundesagentur für Arbeit

Was

  • nach der Orientierungsphase
    • Vermittlung in eine berufliche Ausbildung (Berufsschule)

    oder

    • erweiterte Allgemeinbildung
  • Vermittlung beruflicher Grundkenntnisse, Formen der Berufsausbildung und Berufsbilder
  • Fächer des berufsfeldübergreifenden und des berufsfeldbezogenen Bereichs

Wo

  • OSZ II Barnim

Wie

  • in Vollzeit
  • 1 Jahr

Abschluss

  • Berufliche Grundbildung entsprechend der Sekundarstufe I
    • Berufsbildungsreife (wenn vorher kein Abschluss der Sekundarstufe I erworben wurde)
    • Erweiterte Berufsbildungsreife (wenn vorher bereits der Abschluss der Berufsbildungsreife erworben wurde)

Anschlussmöglichkeiten

  • Berufsschule

ergänzende Informationen

Nach oben